„Da müsste mal einer …“ Kennst du diesen Satz? Hast du ihn selbst schon ausgesprochen? Es gibt viele Dinge und Orte und Menschen in unserer Stadt, um die sich keiner kümmert. Aber eigentlich müsste mal einer …
Der eine könntest du sein, das hast du dir auch schon überlegt. Du hättest sogar Lust dazu. Nur – du weißt nicht, wie du anfangen sollst. Noch dazu alleine. Und so viel Zeit hast du auch nicht.
Aber weil gar nicht so wenige denken wie du, hat sich vor ein paar Jahren die Bewegung „Serve the City“ gegründet, zu Deutsch: diene der Stadt oder auch: der Stadt Gutes tun. Mit der schlichten Idee, Menschen mit ein bisschen Zeit und ein bisschen Lust für ein kurzfristig umsetzbares Projekt zu gewinnen, das ihren Stadtteil oder ihre Stadt ein klein wenig lebenswerter macht.
Der Ideenvielfalt sind keine Grenzen gesetzt – ob es praktische, handwerkliche Arbeit ist oder ein soziales Event, ob für die Kinder oder Senioren der Nachbarschaft, für eine soziale oder kulturelle Einrichtung oder die Grünflächen in der Stadt: alles ist denkbar.
Viele, die schon mitgemacht haben, haben von Glücksgefühlen berichtet …
Mittun macht das Leben lebenswert.

 

Du hast schon eine Idee? Dann trage dich ein!